Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten des Kinderhauses Arche Noah in Eckental-Brand

Wir sind ein Kindergarten, Kinderkrippe und Kinderhort
der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Eschenau

Termine jetzt auch digital

Termine und Veranstaltungen rund um das Kinderhaus Arche Noah können jetzt auch digital abgerufen, exportiert, geteilt und genutzt werden.

Bitte testen Sie den Arche Noah Kalender!

 

 

Elternabend 16. Mai

Am 16. Mai findet in Zusammenarbeit mit der Fachberatung des Evangelischen Kita-Verbands ein Elternabend mit dem Fachberater 

Holger Warning
Diplom-Sozialpädagoge (FH)

statt.

 

Maifest am 18.5. von 10-13 Uhr

In den Kindergartengruppen diskutierten die Kinder eifrig, was für sie unbedingt zu einem Fest im Mai gehört. An 1. Stelle stand Essen und Trinken und dann darf Spiel & Spaß nicht fehlen. Die Begeisterung war ansteckend, so dass sich alle auf ein „Maifest“ einigten. Vom Maibaum, Maitanz, Dirndl & Lederhosen, Spielstationen, Popcorn, Zuckerwatte wurde alles genannt. Wir werden sehen, was wir alles umsetzen können. Merken Sie sich diesen Termin doch bitte schon vor. Wie Sie das Fest unterstützen können, wird noch bekannt gegeben.

Fotografin kommt am 6., 7. und 8. Mai

FOTOTERMIN
Verena Fährmann fotografiert

am Montag 06.05.:

9.00 Uhr Störche

10.30 Uhr

Häschen

14.00 Uhr
Geschwister & Familien – entsprechend der Termine in der ausgehängten Liste

am Dienstag 07.05.:

9.00 Uhr

Füchse
11.30 Uhr

Bären
14.15 Uhr

Geschwister & Familien

Sie erhalten noch einen Zugangscode in der Gruppe Ihres Kindes - bitte für jedes Kind einen Zettel unterschreiben. Nur wenn dieses Schreiben am Fototag vorliegt kann Ihr Kind fotografiert werden.

 

Gartenaktion am 3.5.

Am 3. Mai findet die jährliche Gartenaktion statt.

Eine Liste „Wer kommt und bringt mit“ hängt an der Infowand aus. Bitte tragen Sie sich ein. Danke!

Diese Stunden werden bei der "Elternmitarbeit" angerechnet!

Um den Kindern mehr Spielmöglichkeiten zu erschließen suchen wir dringend noch HOLZSCHEIBEN in verschiedenen Größen und Stärken. Wer hat einen Wald oder Baum und kann uns diesen Wunsch erfüllen?

 

Essenbestellung über Kitafino

Bitte denken Sie daran, dass die Bestellung des Mittagessens ab sofort über kitafino erfolgt.

Info zur Mittagessenbestellung

 

 

Bestellung und Abrechnung Mittagessen

Bitte beachten Sie: ab Januar 2019 wird das Mittagessen unseres Cateringservices über den Dienstleister Kitafino abgerechnet.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

Die Reise ins Zahlenland hat begonnen

Zahlenland nach Prof. Preiss

Das Zahlenland ist ein Projekt, um Kindern die Zahlen von 1 – 10 und ihre Bedeutung nahe zu bringen. In mehreren Lerneinheiten ordnen die Kinder den Zahlen Mengen zu, überwachen deren Richtigkeit, bilden entsprechende Formen usw.. Sie bewegen sich im Zahlenhaus, gehen den Zahlenweg ab und besuchen die Zahlenländer.

Den Umgang mit Zahlen erleben die Kinder als freundliches, wertvolles und erreichbares Ziel.

Es soll eine Basis geschaffen werden, auf der sich die unterschiedlichen mathematischen Begabungen der Kinder entfalten können. So wird ihnen der Einstieg in die Mathematik spielerisch erleichtert.

Die Besuche im Zahlenland (in unserer Turnhalle ) finden für die jetzigen Schlaubären immer Freitagvormittag bis zum Frühjahr 2019 statt.

Danach beginnen wir mit den „Schlaubären 2019/20“ d.h. den jetzigen mittleren Kindern.

Das Zahlenland „gestalten“ - nach einer Fortbildung – Rosi, Steffi und Heike.

 

 

Kinderhaus-Musikgarten startet

Musikgarten im Kinderhaus

Themenbezogen zum „Kinderhausjahr“ startet das Projekt im Oktober.

Gruppenübergreifend in drei Gruppen gehen die Kleinen, Mittleren und Großen mit Marion Regn in die Turnhalle und erleben im „Musikgarten“ Klanggeschichten, Tänze & Raps, Orffinstrumente, Lieder und vieles mehr.

 

 

Betreuungsverträge - Elternmitarbeit

Für das nächste Kinderhausjahr erhalten alle Eltern für ihr Kind einen neuen Betreuungsvertrag. Es wird eine neuer „Vertragsinhalt“ eingefügt. Ab dem KiTajahr 2018/19 werden alle Eltern zur Mitarbeit gebeten. Wer dafür keine Zeit investieren kann, wird zum Ende des KiTajahres mit höchstens 60,- €/pro Kind belastet (d. h. 6 Arbeitsstunden pro Kind können abgeleistet werden durch: Einkaufen, Wäsche waschen, Kuchen backen, Gartenaktion, Verkauf an Adventsmärkten, im Stand des Kinderhaus, Betreuung der Spielstationen an Festen, Spielzeug waschen, etc.). 

Bei Alleinerziehenden sind es 3 Std/Kind. Nicht geleistete Stunden werden mit 10,-€/Std belastet.